Was bezeichnet man als Euro-Neuwagen bzw. Re- Importe ?

 

Fahrzeuge, die zunächst ins europäische Ausland (z.B Dänemark oder Holland) an einen Vertragshändler geliefert wurden und dann durch uns zurück nach Deutschland importiert werden.

 

Als Bürger der EU ist es Ihr legales Recht, ein Fahrzeug bei einem Lieferanten Ihrer Wahl innerhalb der  EU so günstig wie möglich zu bestellen. Innerhalb der EU gilt das sogenannte "Antidiskriminierungsverbot", was besagt, daß niemand aufgrund seiner Staatsbürger-schaft oder  seines Wohnortes benachteiligt werden darf. So darf Ihnen also niemand den Kauf preiswerter Import- Fahrzeuge (oder anderer Waren) verwehren, nur weil Sie deutscher Staatsbürger sind. Auch die Hersteller produzieren bzw. kaufen Ihre Teile dort, wo sie diese am günstigsten erhalten. Nutzen auch Sie Ihr Recht !

 

Sind Euro- Neuwagen gleichwertig ?

 

Ja, bei Re- Importen stammen die Fahrzeuge aus der gleichen Produktion, wie Fahrzeuge vom deutschen Vertragshändler ! In vielen Fahrzeugen befinden sich sogar noch die "Qualitätskontroll- Aufkleber". Teilweise ist bei Euro-Neuwagen die Serien- Ausstattung sogar umfangreicher als bei "deutschen" Fahrzeugen !

 

Gibt es Unterschiede bei den Motoren ?

 

Nein- es darf innerhalb der EU keine Unterschiede mehr geben. Die motoren entsprechen alle den europäischen Richtlinien und Anforderungen. Es darf in einem Land kein Motor auf den Markt kommen, der so in einem anderen EU-Land nicht zugelassen wäre. Hierfür gibt es seit 1993 die EU- einheitlichen Zulassungsrichtlinien für Kraftfahrzeuge. Das heißt,  die Fahrzeuge werden europaweit mit einer sogenannten "EU- Übereinstimmungserklärung" geliefert, aus welcher hervorgeht, daß sie europaweit technisch identisch sind.                                                     

Kann man nach Wunsch bestellen ?

 

Ja ! Da wir die Fahrzeuge beim Vertragshändler (nur eben beim ausländischen Nachbarn) bestellen, können wir genauso nach Wunsch bestellen, wie man auch beim deutschen Vertragshändler bestellen kann. Teilweise ist die Serien- Ausstattung im Ausland sogar etwas umfangreicher als in der BRD. So gibt es bei Euro-Neuwagen meistens die Radio/Cass.- Geräte serienmäßig, in BRD kosten diese Aufpreis. Bei Fahrzeugen aus Nord- Europa ist oftmals die Sitzheizung, aus Süd-Europa meistens die Klimaanlage serienmäßig !

 

 

Mit welchen Lieferzeiten muß man rechnen ?

 

Die Lieferzeiten liegen zwischen 6- 8 Wochen. Teilweise können Fahrzeuge auch kurzfristig abgerufen werden. Dies hängt jedoch von der Motorisierung und der Aus-stattung ab. Bei Wunschbestellung muß generell mit einer Lieferzeit von ca. 12 Wochen gerechnet werden. Wir empfehlen jedoch eine Bestellung frühestmöglich, da bei Eintreffen des Fahrzeugs eine Verzögerung der Auslieferung durch uns möglich ist, eine Beschleunigung z.B. nach Produktionsengpässen leider nicht.

 

Wie verhält es sich mit der Zulassung ?

 

Sie  erhalten von uns alle Dokumente, welche Sie für  die Zulassung benötigen. Die Fahrzeuge haben dann die übliche TÜV- und AU- Laufzeit. Auf Wunsch lassen wir im Umkreis das Fahrzeug auch für Sie zu !

 

Was ist mit der Werksgarantie ?

 

Alle Neuwagen, ob Euro- Neuwagen oder "BRD- Neuwagen", werden mit dem original Hersteller- Garantie- Scheckheft geliefert. Dieses Heft wird von unseren Händlern abgestempelt, der ausgeführte Übergabe- Kundendienst wird mit Stempel bestätigt. Damit haben Sie die Werksgarantie, die bei jedem Händler in der EU abgewickelt wird. Von den meisten Herstellern haben wir dazu auch Schriftstücke vorliegen, ansonsten geben hierzu auch die Automobilclubs Auskunft.

In welche Werkstatt gehe ich ?

 

Jede Werkstatt freut sich über Ihren Auftrag. Stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihr Fahrzeug bei einem deutschen Vertragshändler gekauft und wären umgezogen oder der dortigen Werkstatt unzufrieden. Wie würden Sie reagieren ?

Sie wechseln vermutlich die Werkstatt, und welche Werkstatt wäre nicht dankbar für einen neuen Kunden ?

 

Die Gewährleistungsvergütung für Euro-Neuwagen erfolgt bei den deutschen Vertragshändlern zu den gleichen Abrechnungssätzen, wie bei Inlandsfahrzeugen und werden direkt zwischen Vertragshändler und Werk abgerechnet.

Aufgrund des immer härter werdenden Wettbewerbs eine willkommene  Einnahme für jeden Vertragshändler.

 

Wir betreuen Sie auch nach dem Kauf !

 

Selbst bei Kulanzabwicklungen sind wir Ihnen soweit wie möglich behilflich und richten in Ihrem Auftrag auch gerne ein Schreiben an den jeweiligen Hersteller.

 

Warum sind Euro-Neuwagen so günstig ?

 

Wir beziehen unsere Euro-Neuwagen aus verschiedenen EU-Ländern. Durch die unterschiedlichen (Luxus-)Steuer- Situationen und durch die unter-schiedliche Kaufkraft in den verschiedenen EU- Ländern, ergibt sich nach Addition der deutschen Steuern und Abgaben teilweise ein enormer Preisvorteil. Da wir große Stückzahlen und teilweise ganze LKW- Ladungen importieren, kommen wir auf äußerst interessante  Preisnachlässe bei unseren Lieferanten. Außerdem schließen wir den gesamten deutschen Zwischenhandel aus und arbeiten mit einer im Kfz.- Gewerbe unüblich geringen Gewinnspanne !

 

Wir nutzen also die unterschiedlich. Werksabgabepreise und die Kaufkraftunterschiede innerhalb Europas sowie die unterschiedlichen Steuersysteme zu Ihrem Vorteil !